.

.

Klima in Thailand - Die beste Reisezeit für Thailand

Ein Urlaub in Thailand bedeutet für jeden Touristen vor allem eines: Eine gehörige Umstellung in Bezug auf Wind und Wetter. Das Klima in Thailand steht in einem starken Kontrast zu dem, was man als Westeuropäer gewohnt ist. In erster Linie äußert sich dies durch extrem warme und auch schwüle Temperaturen, die einigen Besuchern vor allem in den ersten Tagen zu schaffen machen. Mit ein wenig Vorbereitung kann man mit dem Wetter in Thailand aber gut klarkommen – man muss lediglich wissen, was auf einen zukommt und einige kleine Hinweise beachten.

Vorweg sollte gleich gesagt sein, dass es bei den Planungen einer Reise nach Thailand weniger auf die Jahreszeit ankommt, als es bei Reisen in andere Länder der Fall ist. Zwar gibt es zwischen den einzelnen Monaten teilweise spürbare Unterschiede, aber wirklich kaltes Wetter sucht man in Thailand vergeblich: Die Temperaturen im Süden und im Zentralthailand sinken selten unter 20°, vor allem in die Städte staut sich die Hitze auch an kühleren Tagen eher an. Die sogenannte kühle Jahreszeit von November bis ungefähr März wartet ebenfalls immer noch mit sehr warmen Temperaturen auf, wer also denkt er müsste sich dafür gesondert einkleiden, sollte die Winterkleidung schnell wieder aus dem Reisekoffer werfen. Es gibt jedoch einige Gebiete im Norden von Thailand, insbesondere in Naturparks, in denen es insbesondere nachts kalt werden kann. Auch in leichten Höhenlagen kühlt es in Thailand im Vergleich zu Regionen im Flachland oft merklich ab. In diesen Regionen sollte dementsprechend auch an wetterfeste Kleidung gedacht werden.

 

Achtung vor Thailands Regenzeiten

Von April bis August wartet Thailand mit besonders warmen bis heißen Tagen auf, die auch den hartgesottensten Urlaubern eventuell Probleme machen können. Temperaturen bis knapp unter die 40° Celsius sind keine Seltenheit. Hinzu kommt eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit, so dass einem der Schweiß fast durchgehend auf der Stirn steht. Viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen ist zu dieser Zeit das A und O, um den körpereigenen Wasserhaushalt unter Kontrolle zu behalten. Für alle, die in den ersten Stunden Probleme mit den Temperaturen haben, gibt es Grund zum Aufatmen: Nach einigen Tagen gewöhnt man sich zusehends besser an das ungewohnte Klima.

Ganz anders ist hingegen die Regenzeit von Juni bis Oktober.
Hier reihen sich fast täglich schwere Schauer, die in ihrer Heftigkeit für viele Europäer ungewohnt sind. Das heißt aber nicht, dass die Tage damit verschenkt sind: Die thailändischen Schauer erstrecken sich oft über einige Stunden, danach reißen die Wolkendecken aber auch wieder auf, wie sie ursprünglich gekommen waren. Auch die Temperaturen bleiben während der Regenzeit durchaus im angenehmen Bereich, besonders dicke Kleidung ist somit nicht vonnöten. Wer will, kann hingegen auf regenfeste Kleidung setzen – ein dünner Anorak oder Regencapes sind dabei eine sehr gute Wahl.

 

Thailand – Für jeden Monat das richtige Reiseziel

Wie bereits erwähnt ist das Klima in Thailand zwar von Monat zu Monat unterschiedlich, aber grundsätzlich durchgehend warm. Wer bei seiner Wahl des Urlaubsdatums nicht flexibel ist, hat allerdings Glück: Nur weil man in der Regenzeit nach Thailand fliegt, heißt das noch lange nicht, dass man den Urlaub im Regen verbringen muss. Das Wetter unterscheidet sich von Region zu Region zur gleichen Zeit oft extrem. Wer also in einer bestimmten Ecke Thailands wettertechnisch gesehen nicht glücklich wird, kann einfach kurzfristig umplanen und einen Abstecher in eine ganz andere Region des vielleicht schönsten Lands Asiens machen. Wer den Regen jedoch um jeden Preis umgehen möchte, wählt für seinen Urlaub am besten die Monate November bis März.

Zur sogenannten „kühlen Jahreszeit“ gibt es gleichzeitig auch die wenigsten Regentage. Oft gibt es nur an zwei bis vier Tagen im gesamten Monat nennenswerte Niederschläge, so dass man nach Herzenslust die Sonne genießen kann. In dieser Hinsicht bietet Thailand auch für eher unflexible Terminkalender immer eine perfekt geeignete Region für einen rundum gelungenen Urlaub.

 

 

.

.


Wat Sri Suphan
Der Tempel mit
seinen Besonderheiten.


Wat Chedi Luang
Hier weiterlesen und mehr erfahren.


Berg Doi Suthep
Informationen zum Berg Doi Suthep


Loi Krathong
Das Festival Loi Krathong erleben


Thailändische Küche
Thailändische Küche erleben und genießen


KontaktImpressumReiseblogsReiseportale